Fleischpalatschinken mit glasierten Paradeisern

Fleischpalatschinken mit glasierten Paradeisern

Was koche ich morgen? Für den lieben Gespons sollte doch etwas Fleischiges dabei sein, Gemüse, wenigstens als Beilage oder/und Salat kann auch nicht schaden und schmecken soll es natürlich auch.
Na da bieten sich doch Fleischpalatschinken mit glasierten Paradeisern an, die dann noch als Ergänzung mit Salat serviert werden und schon ist die ganze Familie zufriedengestellt.  

Für die glasierten Paradeiser wird 1 Knoblauchzehe geschält und gepresst.
Haut bei 3 bis 4 Paradeisern kreuzförmig einschneiden, Paradeiser kurz in heißes Wasser tauchen, danach Haut abziehen.
Paradeiser in Achtel schneiden und die Teile in etwas Butter kurz anrösten. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Knoblauch würzen.
3 bis 4 Esslöffel Paradeissauce und etwas Wasser einrühren, noch einmal kurz aufkochen lassen – fertig.

Für die Fülle der Fleischpalatschinken wird 1 Zwiebel geschält, fein geschnitten.
2 Knoblauchzehen schälen, fein hacken.
1/2 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und diese fein hacken.
Zwiebel in Öl andünsten, Knoblauch dazugeben und kurz weiter rösten.
40 dag gemischtes Faschierte dazugeben und alles gut durchrösten.
Petersilie dazu geben, mit Salz, Pfeffer, Majoran und etwas geriebener Muskatnuss würzen.
Fleisch so lange rösten, bis die ganze Flüssigkeit verdunstet und das Fleisch gar ist – fertig.

Für den Palatschinken-Teig wird 30 dag glattes Mehl mit 1/2l Milch zu einem flüssigen Teig verrührt.
2 dag Butter zerlassen und mit 4 Eiern und einer Prise Salz in den Teig rühren.
Teig eine halbe Stunde rasten lassen.
In einer Pfanne etwas Butter heiß werden lassen, etwas Teig eingießen, ganz dünn in der Pfanne verteilen und auf beiden Seiten goldgelb backen – fertig.

Palatschinken mit Fleischmasse füllen, zusammenklappen und mit den glasierten Paradeisern und Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login