Rote Rüben-Carpaccio mit Apfeltartar und Blauschimmel-Käse

Rote Rüben-Carpaccio mit Apfeltartar und Blauschimmel-Käse

Rote Rüben und Äpfel harmonieren ja hervorragend. Wenn dann noch Blauschimmel-Käse und eine Spur Joghurt mitspielen, dann ergibt das eine fruchtig-leichte Vorspeise, die wunderbar schmeckt und den Magen nicht zu sehr belastet.

Für das Rote Rüben-Carpaccio werden 3 Rote Rüben gut gewaschen und gekocht.
Küchenhandschuhe anziehen, Rüben schälen, dünn hobeln, mit Dattelessig und Orangenöl beträufeln – fertig.

Für das Apfeltartar werden 2 große Äpfel gewaschen, geschält, vom Kernhaus befreit, kleinwürfelig geschnitten und sofort mit dem Saft 1/4 Zitrone beträufelt.
1 kleines Stück Butter erwärmen, Apfelstückchen und 3 dag Zucker hinzufügen und kurz dünsten, mit 1 Stamperl Cognac ablöschen, wenig Wasser hinzufügen, noch einmal kurz aufkochen – fertig.

2 Esslöffel Mandelblättchen kurz in etwas Butter anrösten – fertig. 

15 dag Blauschimmel-Käse in kleinere Stücke teilen. 

Auf das Rote Rüben-Carpaccio das Apfeltartar setzen, mit 1 – 2 Esslöffel 10 % Naturjoghurt umgießen, mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen und mit Blauschimmel-Käsestückchen servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login