Fit mach mit – Osterputz im trauten Heim

Fit mach mit – Osterputz im trauten Heim

Foto: Osterputz, ©Vorwerk Kobold            
Was hat denn bitte Putzen mit Sport zu tun? Nun, ganz einfach. Sollten Sie gerade Ihren Osterputz erledigt haben und der ein oder andere Muskel muckt auf, dann haben Sie nicht nur eine erkleckliche Anzahl an Kalorien verbraucht, sondern sich auch sportlich betätigt.

Wir haben hier einige Tips vom Putzprofi Vorwerk Kobold, mit denen Fitness schnell und effizient auch zu Hause „erputzt“ werden kann.

So ein kleines Warm-Up für die Muskeln kann ja nicht schaden. Wie wäre es mit Bügeln und Staubwischen als kleines Aufwärmtraining. Immerhin können in 30 Minuten dabei rund 60 Kalorien verbrannt werden. Wenn dann noch dabei der Po fest angespannt wird oder die Waden gehoben werden, dann werden auch Muskeln gefordert, auf die sonst oft vergessen wird.

Gegen schwabbelige Oberarme ist auch ein „Putzkraut“ gewachsen. Wer seine Bizeps so richtig auf Trab bringen will, putzt einfach seine Fenster. Aber immer schön mit langsamen, gleichmäßigen Kreisbewegungen, damit Arme und Schultern durchtrainiert werden. Nach 30 Minuten Fensterputzen hat man dann rund 90 Kalorien im wörtlichen Sinne weggeputzt, was immerhin einer lockeren 15-minütigen Joggingrunde entspricht.

Zuviel Home-Working gemacht und dabei zu lange gesessen? Da muss schnell der Rücken gestärkt und die Muskulatur gedehnt werden. Also Waschmaschine einschalten und danach Wäsche aufhängen. Wer rund 30 Minuten seine Großwäsche aufhängt und brav beim Nehmen der Wäsche aus dem Wäschekorb in die Hocke geht und den Rücken dabei gerade hält, verbraucht so an die 60 bis 70 Kilokalorien. Wenn dann noch die Wäscheleine etwas höher gespannt ist, wird beim Aufhängen auch gleich die Muskulatur gestreckt und ein krummer Rücken bekommt keine Chance.

Bauch-Bein-Po-Gymnastik gefällig und dabei auch gleich Schultermuskeln, Trizeps, Rücken und Oberschenkelmuskulatur auf Trab gebracht? Bei einer 30-minütige Staubsaugeinheit mit vollem Körpereinsatz verabschieden sich an die 120 Kilokalorien. Auch beim peniblen Aufwischen des Bodens können z.B. kurze Kniebeugen eingebaut und die Effizienz des Trainings weiter erhöht werden.

Dieses Ostern ist großes Umgestalten des Wohnbereichs geplant? Allein beim Umstellen der Möbeln purzeln pro 15 Minuten so an die 110 Kalorien, was die Liebhaber oder Liebhaberinnen einer schlanken Linie besonders freut. 

Also dann – Lieblingsmusik aufgedreht und schon steht der Fitness durch Putzen nichts mehr im Wege.

You must be logged in to post a comment Login