Hamburger mit Hühnerfleisch

Hamburger mit Hühnerfleisch

So selbst fabrizierte Hamburger, die können schon was. Wer statt Rindfleisch einmal einen Hamburger mit Hühnerfleisch zubereiten will, für den oder die hätten wir hier ein passendes Rezept. Damit die Hamburger besonderes saftig werden, dafür sorgt das Fleisch von den Hühnerkeulen.

Für den Hamburger mit Hühnerfleisch wird bei 3 Hühnerkeulen das Fleisch vom Knochen gelöst und das gelöste Fleisch doppelt faschiert.
1 Knoblauchzehe schälen, fein hacken.
Doppelt faschiertes Fleisch mit Knoblauch, Salz, Pfeffer, etwas Paprika würzen, mit 1 Stamperl Sliwowitz parfümieren und mit circa 1/8 l Mineralwasser zu einem geschmeidigen Fleischteig verarbeiten.

Fleischmasse drei bis vier Stunden rasten lassen, dünne Laibchen formen, auf dem Grill oder in der Pfanne unter öfteren Wenden grillen oder braten – fertig. 

Pro Laibchen 2 Scheiben dünn geschnittenen Speck kross anbraten.

Hamburger-Weckerl halbieren, im heißen Backrohr kurz überbähen,

Innenseite von beiden noch warmen Hälften mit einem Hauch Butter bestreichen. Jede Hälfte mit Salat belegen, 1 heißes Hühnerlaibchen mit Ketchup bestreichen und darauflegen; 1 Scheibe dünn geschnittenen Käse darauflegen; Speckscheiben darauf schichten.

Mit Zwiebelringen, geschnittenen Paradeisern sowie geschnittenen Gurken garnieren, zweite Hälfte des Laibchens aufsetzen und mit einem Holzspieß fixieren – fertig.

Hamburger mit Hühnerfleisch mit Pommes frites und Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login