Ludwig van tanzt – Poetisches Ballett im Stadttheater Baden

Ludwig van tanzt – Poetisches Ballett im Stadttheater Baden

Foto: LUDWIG VAN TANZT, Foto Lalo Jodlbauer
Umschwärmt, von Frauen heiß begehrt und trotz allem kann die Liebe zur unsterblichen Geliebten keine Erfüllung finden – so tragisch verlief wohl das Liebesleben Ludwig van Beethoven. 

Aber so wie viele Künstler, so verpackte auch der große Komponist all die Sehnsüchte und Enttäuschungen in seine unsterblichen Meisterwerke und verhalf dadurch der Nachwelt zu einem unermesslichen musikalischen Reichtum.

Mit dem poetischen Ballettabend „Ludwig van tanzt“ wird dem großen Meister Tribut gezollt und und Beethovens Träume und Wünsche tänzerisch auf der Bühne umgesetzt.

Untermalt von den von Matthias Schaff neu arrangierten Musikstücken, die unter der musikalischen Leitung von Franz Josef Breznik dargeboten werden, tanzt das Ballet der Bühne Baden, unter Mitwirkung des Europaballetts St. Pölten, durch Ludwig van Beethovens Leben und bringt die Liebesgeschichte zu seiner unsterblich Geliebten Josephine Brunswick dem Publikum näher.

Uraufführung

LUDWIG VAN TANZT
Unsterbliche Geliebte
Poetischer Ballettabend von Michael Kropf
Musik von Ludwig van Beethoven
in neuen Arrangements von Matthias Schaff

3. und 10. Oktober 2020
11. März 2021
im Stadttheater Baden
Theaterplatz 7, 2500 Baden
Nähere Details und Information unter www.buehnebaden.at

18. Dezember 2020 Gastspiel Festspielhaus St. Pölten
Festspielhaus St. Pölten
Kulturbezirk 2, 3100 St. Pölten
Nähere Details und Information unter www.festspielhaus.at

You must be logged in to post a comment Login