Grillhuhn in Honig-Zitronen Marinade

Zur Zeit ist beim Kochen wieder einmal Flexibilität gefragt. Eigentlich wollten wir ja den Grill auf der Terrasse anwerfen, aber der Wind war dann doch ungemütlich kalt und so wurde das Grillhuhn in Honig-Zitronen Marinade eben dem Grill in der Küche überantwortet.

Für das Grillhuhn in Honig-Zitronen Marinade wird eine Biozitrone gut gewaschen und trockengetupft. Schale abreiben und Zitrone entsaften.
Zitronensaft, abgeriebene Zitronenschale, 4 Esslöffel Honig, 8 Esslöffel Sojasauce und 3 Esslöffel Sonnenblumenöl für die nötige Marinade gut miteinander abmischen.

Ein circa 1 kg schweres, ausgenommenes und küchenfertig geputztes Huhn waschen und trockentupfen.
Huhn für rund 1 Stunde in der Marinade ziehen lassen, dabei hin und wieder umdrehen, damit alle Seite gut benetzt sind.
Huhn so auf den Spieß stecken, dass Flügel und Haxen fixiert sind und Huhn rund 40 Minuten grillen.

Huhn während des Grillens mit dem ausgetretenen Eigensaft bestreichen und vor dem Fertigwerden noch einmal mit Honig-Zitronen Marinade einstreichen – fertig.

Grillhuhn in Honig-Zitronen Marinade mit Reis und Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.