Vogerlsalatoberssuppe

Brav ist er, mein Vogerlsalat. Er wuchert vor sich hin und ist absolut pflegeleicht. Zur Abwechslung wurde er heute einmal als Suppe verarbeitet, die zwar bei meinem lieben Gespons ein klein wenig Skepsis hervorrief, im Endeffekt aber doch geschmeckt hat.

Für die Vogerlsalatsuppe wird eine kleine Zwiebel geschält und fein geschnitten.
10 dag Zeller schälen und fein hacken.
40 dag Vogerlsalat putzen, waschen und trocken schütteln.
1 Knoblauchzehe schälen und pressen.

Geschnittene Zwiebel, Knoblauch und Zeller in wenig Öl andünsten, mit 1 Esslöffel Apfelessig ablöschen und kurz einkochen lassen. Danach mit 1/2 l Gemüsesuppe aufgießen und Suppe auf kleiner Flamme rund 15 Minuten köcheln lassen.

Suppe mit Salz und Muskat würzen, gut durchmixen und durch ein feines Sieb passieren.

1/8 l Obers und 3 Esslöffel sauren Rahm einarbeiten, Suppe noch einmal abschmecken und mit einem Pürierstab aufschäumen – fertig!

Vogerlsalatsuppe eventuell mit gerösteten Brotwürfeln servieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.