Eierschwammerltascherl auf Rahmspinat mit Obersschaum

Das feucht-schwüle Wetter lässt die Eierschwammerl nur so aus dem Boden sprießen. Um diesen goldenen Schatz so richtig auszukosten, kommen Eierschwammerltascherl genau richtig, die dann auf Rahmspinat, mit Obersschaum umgossen, serviert werden.

Für den Teig der Eierschwammerltascherl werden 75 dag griffiges Mehl, circa 4 bis 5 dl Wasser und 3 Esslöffel Öl zu einem glatten Teig verarbeitet. Teig zu einer Kugel formen, mit Geschirrtuch abdecken und circa 1/2 Stunde rasten lassen.
Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen, in gleichmäßigen Abständen auf der oberen Hälfte mit der Fülle belegen.
Teig rund um die Fülle mit Wasser bestreichen.
Zweite Teighälfte darüber schlagen und zwischen der Fülle mit einem Kochlöffelstiel fest andrücken.
Mit einem Teigrad zerteilen, Teigränder schön andrücken, damit die Fülle nicht austreten kann. 

Eierschwammerltascherl in kochendes Salzwasser einlegen und circa 10 Minuten köcheln lassen, abseihen und abtropfen lassen – fertig.

Für die Eierschwammerlfülle werden 40 dag Eierschwammerl geputzt und klein gehackt.
1 kleine Zwiebel schälen.
1/2 Handvoll Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
Zwiebel in etwas Butter andünsten, Eierschwammerl hinzugeben und so lange dünsten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.
Petersilie einrühren und Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig.

Für den Rahmspinat wird 3/4 kg Spinat geputzt und gewaschen.
Spinat in einem offenen Gefäß in Salzwasser kochen, abseihen, passieren oder faschieren.
Aus 3 dag Butter, 3 dag Mehl und einer fein geschnittenen Zwiebel eine lichte Einmach bereiten, 2 Esslöffel fein gehackte Petersilie und Spinat dazugeben, mit 1/8 l Rahm aufgießen, mit Salz und Muskat würzen und gut verkochen lassen.
Sollte der Spinat zu fest sein, etwas Spinatsud nachgießen – fertig.

Für den Obersschaum wird 1/8 l Obers mit Salz und weißen Pfeffer abgeschmeckt. Obers gut mixen, Sauce danach erwärmen und vor dem Servieren noch einmal aufschäumen – fertig.

Eierschwammerltascherl auf Rahmspinat anrichten, mit Obersschaum umgießen und vor dem Servieren mit kleinen Schafkäsewürfeln und gehobelten Parmesan garnieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.