Buch Wien 21

Die langen Winterabende kündigen sich schön langsam an und laden dazu ein, sich gemütlich hinzukuscheln und den Abend mit einem guten Buch abzuschließen.

Interessierte, die gerne auf dem Letztstand sind, was denn der Markt so bietet, haben zwischen dem 10. und 14. November 2021 die Möglichkeit, ihr ganz persönliches Lieblingsbuch ausfindig zu machen.

In dieser Zeit findet die Buch Wien 21 statt, immerhin das größte Messe- und Literatur-Event der österreichischen Buchbranche, das in der Messe Wien und 37 anderen Veranstaltungsorten spannende Einblicke gewährt.

Als Gastland wurde dieses Jahr Russland eingeladen und in das gesamte Programm einbezogen. Aus Anlass des 200. Geburtstages von Fjodor Dostojewski wird zu Ehren des großen Russen in der Nationalbibliothek eine eigene Veranstaltung abgehalten.
Aber auch russische Gegenwartsliteratur sowie klassische russische Literatur soll aufgelegt und dadurch die Gelegenheit gegeben sein die russische Verlags- und Kreativbranche besser kennenzulernen.

Auch heuer wurde wieder ein dichtes Rundumprogramm erstellt, das von Podiumsgesprächen über Diskussionen bis zur „Langen Nacht der Bücher“, Lesungen und einem eigenen Programm für Kinder und Jugendliche reicht.

Neu ist diesmal die Möglichkeit, digital das Geschehen bei der „Buch Wien Debatte“ zu verfolgen und sich auch aktiv einbringen zu können.

Nähere Details, gesamtes Programm und Besuchsbedingungen unter www.buchwien.at

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.