„Gershwin“ im Grazer Stefaniensaal – ABGESAGT!

Update vom 7. Februar 2022: Aufgrund mehrerer Coronafälle mussten laut Veranstalter sämtliche Vorstellungen abgesagt werden!

George Gershwin und sein Bruder Ira öffneten im vorigen Jahrhundert dem Publikum völlig neue musikalische Welten und mischten kräftig das Musikgeschehen am Broadway auf.

Namhafte Künstler und Künstlerinnen standen Schlange, um die Werke des Teams den Musik-Fans zu präsentieren.

George Gershwins erster großer Erfolg war seine „Rhapsody in Blue“, die von Ferde Grofé instrumentiert wurde und die bei der Erstaufführung wahre Begeisterungsstürme beim Publikum auslöste.

Neben zahlreichen Werken für den Broadway schrieb Gershwin auch klassische Konzerte, später folgten Kompositionen für den Film und mit „Porgy and Bess“ lieferte der Künstler wohl die erste eigenständige Oper der USA.

Aus diesem Schatz an Werken pickt sich recreation – Grosses Orchester Graz seine berühmtesten Werke heraus und entführt damit das Publikum in das Land der Klänge von Gershwin.

Unter dem Dirigat von Daniela Musca bieten Orchester und Philipp Scheucher am Klavier George Gershwins Symphonic Suite from „Porgy and Bess“, „An American in Paris“ und sein erstes Erfolgswerk „Rhapsody in Blue“.

Gershwin
George Gershwin:
Symphonic Suite from „Porgy and Bess“
An American in Paris
Rhapsody in Blue 


Philipp Scheucher, Klavier
recreation – GROSSES ORCHESTER GRAZ
Dirigentin: Daniela Musca

Montag, 7. Februar 2022 um 18:00 und 20:00 Uhr
Dienstag, 8. Februar 2022 um 18:00 und 20:00 Uhr
Mittwoch, 9. Februar 2022 um 18:00 Uhr

Stefaniensaal – Congress Graz
Sparkassenplatz 1, 8010 Graz

https://styriarte.com/festivals/recreation/

Foto: Daniela Musca und Philipp Scheucher, ©Milatovic

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.