Österreichischer Welterbetag 2022

Seit dem 18. April 1982 werden am „World Heritage Day“ weltweit die Kultur- und Naturschätze, die zum UNCESCO-Welterbe zählen, mit besonderen Darbietungen wieder ins das Bewusstsein gerückt.

Auch in Österreich, das bereits über zwölf Welterbestätten verfügt, sind dieses Jahr, das ganz im Zeichen des doppelten Welterbe-Jubiläums 50 Jahre Welterbekonvention und 30 Jahre Betritt Österreichs zum Abkommen steht, wieder zahlreiche Veranstaltungen geplant, die die Vielfalt unserer reichhaltigen Natur und Kulturlandschaft besonders hervorheben.

Abseits von Mozartkugeln & Co. kann der Tag bei Führungen in Salzburg erlebt werden, auch Graz macht mit, lässt Besucher und Besucherinnen hinter die Kulissen der Stadt blicken oder lädt diese in die Prunkräume von Schloss Eggenberg.

Ein besonders dichtes Programm haben die Verantwortlichen für Schloss und Gärten von Schönbrunn zusammengestellt und da wir schon in Wien sind, wurden für Natur- und Kulturbegeisterte zahlreiche Führungen über die ganze Innenstadt ausgearbeitet.

Wer am Welterbetag einen kleinen Ausflug einplanen will, besucht den Donaulimes und blickt Archäologen und Archäologinnen über die Schulter, macht einen Spaziergang ober oder auch unter Wasser und erkundet die Pfahlbauten der Welterbestätten.

Wie wäre es mit „Hop on/Hop off“ bei der Welterbestätte Semmeringeisenbahn, oder doch lieber eine geführte Wanderung am Neusiedlersee, die aber am 23. April 2022 stattfindet.

Einen zünftigen Quiz hat das UNESCO Welterbe Wachau in petto, auch kann eine Zug- und Erzählfahrt absolviert werden.

Ganz im Zeichen des Salzes steht die Region um den Hallstätter See, Naturfreunde und -freundinnen können den Nationalpark Kalkalpen besuchen und dort die Vielfalt der alten Buchenwälder erleben.

Nicht am 18. April, sondern am 24. April 2022, lädt Baden, als Teil der „Great Spar Towns of Europe“ zum großen Welterbefest, bei dem nicht nur Themenführungen angeboten werden, sondern auch musikalische Unterhaltung nicht zu kurz kommen sollte.

Das gesamte Programm, nähere Details und alle mitmachenden Welterbestätten gibt es unter www.welterbetag.at.

Foto: ©V. Holzinger

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.