Scharfes Huhn auf Nudeln

Ob es draußen kalt oder warm ist, etwas Schärfe beim Essen kann absolut nicht schaden. Sie bringt den Kreislauf in Schwung und fördert auch noch die Verdauung. Wie wäre es mit scharfem Huhn, das dann mit Nudeln den Magen schön füllt und mit viel Salat serviert wird. 

Für das scharfe Huhn werden 60 dag enthäutetes, von den Knochen befreites Hühnerfleisch gewaschen und trocken getupft.
Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
2 Schalotten schälen und fein schneiden.
2 Knoblauchzehen schälen und pressen.
1 Biozitrone gut waschen, trockenreiben und etwas Schale abreiben.
1 kleines Stück Ingwer schälen und reiben.
1 Chilischote waschen, entkernen, in dünne Ringe schneiden.
3 Paradeiser auf der gewölbten Seite kreuzförmig einschneiden, kurz in heißes Wasser tauchen und schälen, danach Paradeiser in mundgerechte Stücke schneiden.

Schalotten, Knoblauch und Ingwer in Olivenöl anschwitzen.
1 Esslöffel Rosenpaprika unterrühren, einige Sekunden rösten und mit 1 Esslöffel Essig und etwas Wasser ablöschen.
Hühnerfleisch hinzufügen, 2 Esslöffel Paradeismark einrühren, Zitronenabrieb hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwas Wasser oder Hühnersuppe aufgießen und Fleisch weich dünsten.
Kurz vor dem Fertigwerden Chilischote und Paradeiser hinzufügen und noch kurz weiter dünsten – fertig.

Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abseihen und abtropfen lassen.

Scharfes Huhn mit Nudeln vermischen, mit geriebenem Hartkäse bestreuen und mit viel Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.