„Sister Act“ auf der Felsenbühne Staatz

Wahrlich zwei Welten, die da auf der Felsenbühne Staatz dieses Jahr zusammenprallen. Einerseits das „wilde“, „sündige“ Leben in Form der Nachtclub-Sängerin Deloris und anderseits Nonnen, die im Kloster ihre Erfüllung finden wollen.

Wenn dann noch ein schmieriger Liebhaber und seine Spießgesellen mitmischen und Mord im Raume steht, dann ist der Krimi schon perfekt.

An sich ein hardcore Thriller, was aber noch aus diesem Stoff entstehen kann, kommt als Musical „Sister Act“, das schon als Film begeisterte, auf die Felsenbühne Staatz.

Die Musik von Erfolgskomponisten Alan Menken wird vom Orchester der Felsenbühne Staatz unter der Leitung von Gregor Sommer umgesetzt, Stella Jones rockt den Nonnenchor und Andy Lee Lang darf als Bösewicht glänzen.

Sister Act
Musical von mit Musik von Alan Menken und
Gesangstexten von Glenn Slater Buch von Geri Steinkellner und Bill Steinkellner
Buch-Übersetzung von Werner Sobotka und Michaela Ronzoni
Deutsche Gesangstexte von Kevin Schroeder und Heiko Wohlgemuth

22. Juli bis 13. August 2022
Felsenbühne Staatz
Open-Air
Felsenbühne 1, 2134 Staatz
Nähere Details und Aufführungstage unter www.felsenbuehnestaatz.at

Foto: Martin Hesz, ©Felsenbühne Staatz, Stella Jones

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.