Japanische Steakrollen

Japanische Steakrollen

Die japanische Küche bietet nicht nur Fisch- oder Gemüseliebhabern und -liebhaberinnen eine reiche Auswahl an Köstlichkeiten, auch Fleischfreunde und -freundinnen kommen bei den diversen Gerichten voll auf ihre Rechnung. Morgen gibt es bei uns eine Speise, die uns in Tokio besonders geschmeckt hat – morgen gibt es japanische Steakrollen.

Für die japanischen Steakrollen schneide ich 60 dag Rinderfilet in circa 1 cm dicke Streifen und klopfe diese vorsichtig bis sie ungefähr 1/2 cm stark sind. Jeweils einen grünen Spargel und eine Frühlingszwiebel oder ein Stück grünen Paprika und Zucchini auf das Fleisch. Fleisch zusammenrollen, mit einem Zahnstocher fixieren.
8 Esslöffel Reiswein, 8 Esslöffel Sojasauce, 5 Teelöffel Zucker und 2 Esslöffel Sesamöl verrühren und die Filetrollen darin circa 1 Stunde ziehen lassen.
Fleischröllchen herausnehmen und rundum grillen. Inzwischen Sauce zum Kochen bringen, eindicken lassen und auf die gegrillten Röllchen verteilen – fertig.

Dazu passt hervorragend Erdäpfelpüree oder gedünsteter Reis und selbstverständlich Salat – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login