Biersuppe

Biersuppe

Bier macht sich nicht nur im Glas gut, auch Suppen verleiht Bier einen intensiven Geschmack.
Für die Zubereitung einer Rindsuppe werden 15 dag Karotten, 15 dag gelbe Rüben, 15 dag Zeller, 1 Petersilienwurzel, 3 Champignons gewaschen, geputzt und blättrig geschnitten. 1 Zwiebel schälen, blättrig schneiden. Einige Blättchen Liebstöckel fein hacken.
25 dag Rindsknochen und blättrig geschnittenes Gemüse in etwas Fett anrösten. Wenn sich die Wurzeln gelb färben, blättrig geschnittene Zwiebeln dazugeben, mit circa 2 l Salzwasser aufgießen und aufkochen lassen.
1 kg Schulterscherzel kurz waschen und in das heiße Suppenwasser einlegen. Die Suppe einmal aufwallen lassen, Liebstöckel, 3 bis 4 Pfefferkörner, etwas geriebene Muskatnuss dazugeben, Suppe sehr langsam köcheln lassen bis das Fleisch weich ist. Knochen und Fleisch aus der Suppe nehmen. Suppe vorsichtig abseihen.
30 dag Schwarzbrot mit 0,5 l Bier übergießen, Brot aufweichen lassen. Aufgeweichtes Brot samt Bier in 1 l Suppe geben und zerkochen lassen.
2 Eier verquirlen, in die Suppe einlaufen lassen. Suppe mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken und 1/4 l Schlagobers einarbeiten – fertig.
Suppe mit in Butter gerösteten Brotwürfeln und geriebenem Käse servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login