Buchteln und Vanillesauce

Buchteln und Vanillesauce

Da schreiben wir immer von irgendwelchen Schmankerl, die wir geschmatzt haben und vergessen ganz, dass wir nicht allein solche Naschkatzerl sind.
Für alle Schleckermäulchen, die Buchteln und Vanillesauce genauso lieben wie wir, für die hätten wir hier noch einmal das passende Rezept, das wir zwar schon einmal vorgestellt haben, das wir aber hiermit noch einmal in Erringung rufen.

Für die Buchteln mit Vanillesauce wird 1 mittlerer Erdapfel gekocht, geschält und fein passiert.
1/2 kg Mehl und 6 dag Zucker abwiegen.

2 dag Germ, 1 Esslöffel Zucker, 2 Esslöffel Mehl in 4 Esslöffel lauwarmer Milch verrühren, etwas Mehl daraufstellen, mit einem Tuch zudecken und „Dampfl“ zur doppelten Höhe aufgehen lassen.

Restliches Mehl und Zucker, 1 Packung Vanillinzucker, abgeriebene Schale 1/2 Biozitrone vermengen, Grübchen machen und 1/8 kg zerlassene Butter, 1 Ei, 2 Dotter, Dampfl und passierten Erdapfel hineingeben.
Zutaten unter Beigabe von circa 200 bis 250 ml lauwarmer Milch zu einem mittelfesten Teig verarbeiten.
Teig so lange schlagen, bis er Blasen wirft.
Teig mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort bis zur doppelten Höhe aufgehen lassen. Teig zusammenschlagen, noch einmal aufgehen lassen.

Aus dem Teig nacheinander Nockerln ausstechen, mit beliebiger Marmelade füllen, und Buchteln formen.
Circa 1/8 kg Butter zerlassen, jede einzelne Buchtel eintauchen und in ausgefetteter Form Buchteln dicht aneinanderschlichten.
Buchteln wieder circa 1 Stunde gehen lassen.
1 Schale Wasser ins gut vorgeheizte Rohr stellen, Buchteln bei fallender Hitze goldgelb backen – fertig.

Buchteln anzuckern und mit Vanillesauce servieren – guten Appetit!

Vanillesauce: 1/2 l Milch, 10 dag Zucker, 4 Dotter, 2 dag Stärkemehl sowie 1 Vanilleschote über Dampf mit der Schneerute so lange rühren, bis eine dickflüssige Sauce entsteht. Sauce von der Hitze nehmen, weitere 3 Minuten rühren. Vanilleschote entfernen – fertig.

You must be logged in to post a comment Login