Filmarchiv Austria „Heimkino“ für Film-Fans

Filmarchiv Austria „Heimkino“ für Film-Fans

Foto: Ausstellung Kino Welt Wien, ©Filmarchiv Austria/Severin Dostal                  Digitales Heimkino steht ja zur Zeit hoch im Kurs. Nach Schließung des Metro Kinokulturhauses geht nun auch das Filmarchiv Austria ins Netz und bringt laufend neue digitale Angebote.

Film-Enthusiasten können ab sofort online die kürzlich eröffnete Ausstellung „Kino Welt Wien“ besuchen, die einen Interessanten Einblick in die Kulturgeschichte der Wiener Kinowelt bietet. 

Anhand von einer Vielzahl an Grafik-, Foto- und Filmdokumenten geht es auf eine Zeitreise, die nicht nur aufzeigt, wie sehr Filme einst die Träume der Menschen reflektierten, sondern auch, mit welchen Mitteln das Interesse des Publikums geweckt wurde. www.filmarchiv.at/digitorial/digi-kino-welt-wien/.

Ab 18. März 2020 sollte eine große Retrospektive über Wolfram Paulus laufen, dessen Werke eng mit dem Neuen Österreichischen Film in Verbindung stehen. Bis zum 26. März 2020 können Film-Fans noch „WOCHENEND“, den Film, den Paulus als Abschlussfilm an der Filmakademie in München präsentierte und sein Langfilmdebüt „HEIDENLÖCHER“ bewundern. 

Zwischen dem 27. März und den 2. April 2020 folgen dann die Filme „NACHSAISON“ und „DIE MINISTRANTEN“. www.filmarchiv.at/digitale-sammlung/film/ 

Die Kinowochenschauen, einst wichtige Informationskanäle, spiegeln das Weltgeschehen im besonderen Ausmaß. Bis zum 26. März 2020 können Geschichtsinteressierte das Jahr 1945 in Wochenschauen und Filmdokumenten nachvollziehen, zwischen dem 27. März und dem 2. April 2020 steht das Jahr 1946 in Wochenschauen der Alliierten auf dem Programm. In Folge sollen dann wöchentlich jeweils neue Jahreseditionen mit Höhepunkten der Kinowochenschauen online veröffentlicht werden. www.filmarchiv.at/channel/kinowochenschauen-online/ 

Seit 2012 sammelt das Filmarchiv Austria private Filme von Amateuren und Amateurinnen aus den Bundesländern Burgenland, Niederösterreich und Salzburg. Die unter verschiedenen Mottos zusammengefassten Amateurfilme werden wöchentlich gewechselt und können dann online bewundert werden. www.filmarchiv.at/channel/oesterreich-privat/ 

Die digitalen Angebote sollen auch in näherer Zukunft zur Verfügung stehen und mit immer neuen Highlights aufwarten. 

www.filmarchiv.at

You must be logged in to post a comment Login