Zu Besuch beim Heurigen Edlmoser in Wien-Mauer

Zu Besuch beim Heurigen Edlmoser in Wien-Mauer

Es war wieder an der Zeit, nette Bekannte zu treffen, die besondere Fans von gutem Wein sind. Unsere Wahl fiel diesmal auf den Heurigen Edlmoser, der knapp an der Landesgrenze zu Niederösterreich, in Mauer, residiert.

Der Heurige Edlmoser ist ein uralter Familienbetrieb, dessen Reben auf den besten Lagen Wiens wachsen und der mit seinen Weinen zahlreiche Auszeichnungen erringen konnte.

Der Edlmoser punktet im Sommer mit einem großen Garten, der im oberen Bereich durch Bäume schön beschattet ist. Hier sitzt es sich gut, wenn, ja wenn nicht gerade eine Horde klitzekleiner schwarzer Tierchen Tische und Bänke für sich vereinnahmen und auch dich sofort „beglücken“.

Als Ersatz gibt es den Innenbereich, der in mehrere Bereiche unterteilt ist und auch noch einen eigenen Raum, der vom Garten zugänglich ist.

Bei großem Andrang kann es rund um das Büfett und der Schank sehr laut werden, sodaß eine Unterhaltung fast unmöglich wird.

Das Büfett bietet eine Standardauswahl an kalten Schmankerln, ergänzend werden mehrere warme Speisen angeboten. 

Das Blunzengröstl war gut im Geschmack, der Schweinsbraten war in Ordnung und das bestellte Surschnitzel wurde, frisch aus der Fritteuse kommend, nach dem Fertigwerden an den Tisch gebracht. Enttäuschend der leider nur gekochte Knieling, der nicht am Grill nachbruzzeln durfte und dessen Fleisch ausgelaugt schmeckte. 

Sehr gut der von uns verkostete „Maurerberg Wiener Gemischte Satz DAC“, der sehr stimmig und gschmackig den Gaumen erfreute.

Fazit: Alter Familienbetrieb, sehr guter, gepflegter Wein, schöner Gastgarten, rustikal eingerichteter Innenbereich, im Büfett- und Schankbereich sehr laut, freundliches Personal, Preise im mittleren bis oberen grünen Bereich, Reservierung unbedingt empfehlenswert.

Edlmoser Weingut & Heuriger GmbH & Co KG
Maurer Lange Gasse 123, 1230 Wien

www.edlmoser.com

You must be logged in to post a comment Login