Online durch das NHM Wien

Virtuell den gesamten Ausstellungsbereich des NHM Wien erleben und das ganz bequem vom eigenen Sofa aus.

Zur Zeit sollte ja im NHM Wien die Sonderausstellung „Ablaufdatum. Wenn aus Lebensmitteln Müll wird“ laufen.

Die Ausstellung hinterfragt nicht nur unseren Umgang mit Lebensmitteln, sie zeigt auf, welche dramatischen Entwicklungen aus unserer Bequemlichkeit heraus für die Umwelt entstehen. Mit dem Lebensstil, den unsere Wegwerfgesellschaft forciert, vernichten wir Tonnen an genießbaren Lebensmitteln, da sie nicht den von uns selbst aufgestellten Normen entsprechen. Immer mehr chemische Substanzen werden eingesetzt, um reiche Ernten zu garantieren und Schädlinge und unerwünschte Wildkräuter auszumerzen. Genau diese Mittel sind aber der Grund, dass auch Nützlinge vom Aussterben bedroht sind oder ihre Art bereits ausgestorben ist.

Die breit aufgestellte Sonderausstellung geht den Ursachen der Lebensmittelverschwendung auf den Grund, zeigt den Werdegang unserer Lebensmittel auf, nimmt Konsumenten und Konsumentinnen in die Pflicht und regt zum Umdenken an. 

Um allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten, diese hochinteressante Ausstellung zu besuchen, geht das NHM Wien online. Ein Mal in der Woche gibt es Online-Führungen und in einem eigenen Block kann per Videos, Animationen und Textbeiträgen tiefer in die Materie eingetaucht werden.

Weiters steht auf Google Arts&Culture der gesamte Ausstellungsbereich des Museums zum Stöbern und Staunen zur Verfügung. Auch die Online-Sammlung kann besucht werden, die mit 1011 digitalen Datensätzen aus den unterschiedlichsten Themenbereiche aufwartet.

Für kleine Forscher und Forscherinnen gibt es einen eigenen Bereich, in dem spielerisch in die Welt der Wissenschaft eingetaucht werden kann und der einige Experimente zum Nachmachen bereit hält.

Auch ein Besuch bei der Venus von Willendorf ist online möglich oder man schaut in Hallstatt im ältesten Salzbergwerk der Welt vorbei, um die virtuell rekonstruierte Fundstelle zu inspizieren.

Nähere Details unter https://www.nhm-wien.ac.at/museum_online
Foto:NHM Wien, Plakat zur Sonderausstellung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.