Pikanter Topfenstrudel

Strudel-Fans wissen es ja, dass nicht nur süße Strudel schmecken, sondern auch pikante Varianten ein Hochgenuss sind. Wie wäre es mit einem pikanten Topfenstrudel, der mit viel Salat als Beilage serviert wird.

Für den benötigten Teig wird 1/4 kg glattes Mehl mit 1 Esslöffel Öl, 1 Ei und circa 1/8 l lauwarmen Wasser zu einem weichen Teig verknetet. Der Teig soll glatt sein uns sich von der Hand lösen. Eine Kugel formen, mit Öl bestreichen und unter einem erwärmten Reindl circa 1/2 Stunde rasten lassen.

Für die pikante Topfenfülle werden 2 Semmeln entrindet, in Milch eingeweicht, gut ausgedrückt und klein zerteilt.
10 dag Butter cremig rühren und 3 Dotter nach und nach einarbeiten. 3/8 kg Topfen, 1/8 l sauren Rahm sowie ausgedrückte Semmeln zur Buttermasse dazugeben und gut durchmischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, 3 Eiklar fest schlagen und vorsichtig unter die Topfenmasse heben.

Ein Tuch ausbreiten, bemehlen, Teig darauf legen, etwas auswalken, Rand mit Öl bestreichen und den Teig vorsichtig mit eingezogenen Fingern ausziehen, bis er durchsichtig ist.

Fülle auf drei Viertel des Teiges verteilen, dicken Außenrand abschneiden, Rand mit zerlassener Butter beträufeln, oberen und unteren Rand über die Fülle einschlagen, Strudel mit Hilfe des Tuches einrollen.

Strudel auf das Backblech legen, mit verschlagenem Ei bestreichen und im Rohr goldgelb backen – fertig.

Pikanten Topfenstrudel mit viel Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.