Salzburger Mozartwoche – Ein Hoch auf Mozarts Geburtstag

Am 27. Jänner 1756 wurde Wolfgang Amadeus Mozart in Salzburg geboren und genau am 27. Jänner startet die Salzburger Mozartwoche, um mit hochkarätig besetzten Konzerten den 265. Geburtstag des Musikgenies gebührend zu feiern.

Aufgrund der derzeitigen Pandemie wurde das weltweit bekannte Mozart-Festival der Stiftung Mozarteum Salzburg, das seit 1956 stattfindet, auf fünf Tage gekürzt und kurzerhand ins Internet verlagert. 

Bis zum 31. Jänner 2021 erklingen zehn Konzerte, die einen wunderbaren Einblick in die Werke Mozarts vermitteln und die diesmal per Stream von zu Hause aus erlebbar sind.

Ein besonderes Highlight der digitalen Mozartwoche ist ein bislang unbekanntes Werk des großen Meisters, das erstmals dem Publikum präsentiert wird. Das Klavierstück stammt aus Privatbesitz und wurde höchstwahrscheinlich von Mozart im Alter von 17 Jahren Anfang 1773 komponiert.

Ausgewählte Konzerte gibt es zum freien Genießen auf öffentlichen Radio- und Fernsehkanälen, das gesamte Programm und weitere Konzerte, Hintergrundberichte und Künstlerinterviews können kostenpflichtig auf www.myfidelio.at aus Österreich, Deutschland und der Schweiz abgerufen werden. 

Via https://www.medici.tv, https://www.arte.tv/de/arte-concert/ sowie www.mezzo.tv sollen Konzerte weltweit abgerufen werden können.

Foto: Sujet Mozartwoche Salzburg

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.