Mit Lammfleisch gefüllte Paprika

Noch ist ja die beste Zeit um zartes Lammfleisch zu kredenzen. Damit etwas Abwechslung ins Kochgeschehen kommt, gibt es diesmal mit Lammfleisch gefüllte Paprika, die mit Paradeissauce serviert werden.

Für die mit Lammfleisch gefüllten Paprika werden 8 Stück Paprika gewaschen. Deckel abschneiden, Kerne entfernen, Paprika auswaschen und in etwas Wasser kurz überkochen. Paprika aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und beiseite stellen.
40 dag Lammschlögel fein faschieren.
1 Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden.
1 Knoblauchzehe schälen und pressen.
Zwiebel und Knoblauch in etwas Fett andünsten, faschiertes Lammfleisch dazugeben, 1 Lorbeerblatt hinzufügen, mit Salz, Thymian, Majoran und Pfeffer würzen und die Masse rösten bis das Lammfleisch gar ist.

25 dag Reis in Salzwasser kochen; gekochten Reis unter die Fleischmasse mengen und etwas ziehen lassen.

Paprika mit Fleisch-/Reismasse füllen, mit Deckel verschließen, in die Paradeissauce einlegen und das Ganze zugedeckt noch kurz dünsten lassen – fertig.

Mit Lammfleisch gefüllte Paprika mit normal gekochtem Reis oder mit einer Extraportion Fülle servieren – guten Appetit!

Für die Paradeissauce wird bei 1 kg Paradeiser die Schale auf der gewölbten Oberseite kreuzförmig eingeschnitten. Paradeiser kurz in heißes, dann in kaltes Wasser tauchen, Schale abziehen, Paradeiser vierteln, Kerne entfernen und Paradeiser klein schneiden.
1 Knoblauchzehe schälen, fein hacken.
1 kleine Zwiebel schälen, fein schneiden.
Olivenöl mit gehacktem Knoblauch und Zwiebel erwärmen – nicht braun werden lassen – Paradeiser beigeben, auf kleiner Flamme etwa ½ Stunde köcheln lassen.
Etwas Weißwein angiessen, mit Oregano, Majoran, Thymian, Rosmarin, Salbei, Salz und Pfeffer abschmecken – fertig.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.