„Liebeslieder-Walzer“ – Neuer Musikfilm aus dem Hause Styriarte

Sie wollen wieder einen gemütlichen Abend verbringen und bei viel Kultur ein Gläschen guten Wein oder Sekt genießen, ohne dabei das Wohnzimmersofa verlassen zu müssen?

Für alle Kulturbegeisterten, die die Aufführungen der soeben zu Ende gegangene Styriarte nicht besuchen konnten, bietet das Haus die Möglichkeit, sich Kulturgenuss per Stream in die eigenen vier Wände zu holen.

Trotz vieler Widrigkeiten konnten immerhin fünfundsiebzig Vorstellungen absolviert werden und von einigen Aufführungen wurden Filme erstellt, die schon jetzt abrufbar sind oder in Kürze abrufbar sein werden.

Zu den bereits erhältlichen Produktionen „Amor & Psyche“, „Decamerone“ und „CelloVersum“ kommt nun der „Liebeslieder-Walzer“ hinzu.

Der Musikfilm beinhaltet Werke der Aufführung von Sonntag, 4. Juli 2021, und ist ganz dem Genie Johannes Brahms gewidmet.

Unter der Leitung von Sebastian Meixner entführen Camerata Styria sowie Olga Chepovetsky und Philipp Scheucher am Klavier in die „leichtere“ Musikwelt von Brahms und bieten die schönsten Liebeslieder in Walzerform den Kunst-Fans.

Feurig geht es dann mit den „Ungarischen Tänzen“ weiter, die schon zu Brahms Lebenszeit zu einem Publikumserfolg wurden und die bis heute nichts an Schwung eingebüsst haben.

Der Film „Liebeslieder-Walzer“ kann unter https://styriarte.com/mediathek/video-liebeslieder-walzer für 72 Stunden um 4,50 Euro ausgeliehen werden, um 9 Euro kann der Film auch erworben werden.

Foto: Camerata Styria, ©Nikola Milatovic

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.