Smart Moon Lamp von Gingko

Alle Menschen, die die Vollmondnächte lieben und gar nicht genug davon bekommen, können sich den Mond in Miniaturform ins eigene Heim holen.

Wir haben wieder gestöbert und haben die „Smart Moon Lamp“ entdeckt, die mit neuester 3D-Druck-Technologie hergestellt werden soll und die sicher einen magischen Blickfang liefert.

Der wie das Original mit Kratern ausgestattete Mond schwebt mit sanften Licht über seiner Basis aus amerikanischer Walnuss und rotiert dabei langsam um die eigene Achse.

Möglich macht dies der in der Basis versteckte Magnet, der den in warm-weiß, weiß oder warm-gelblich leuchtenden, im Durchmesser rund 13,5 cm großen Mond auf seine Reise schickt.

Betrieben wird die schwebende Mond Lampe per mitgelieferten Stromkabel, für Feuchträume ist sie leider nicht geeignet.

Laut Hersteller ist die Smart Moon Lamp nicht für Menschen mit Herzproblemen und Kinder unter 12 Jahren geeignet und sollte auch nicht starkem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Gesehen haben wir die schwebende Mond-Lampe inklusive Sockel und 12V-1A AD-Adapter u.a. bei www.radbag.at oder www.radbag.de, der UVP wird mit 159,95 Euro angegeben.

Foto: ©radbag, Gingko Smart Moon Lamp 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.