Restaurant Ungarische Krone im Test

Dank seiner Lage an der alten Römerstraße war der Einkehrgasthof Ungarische Krone eine willkommene Zwischenstation, um die Pferde zu wechseln und selbst seinen Hunger und Durst zu stillen.

Auch heute wird das nahe der A4 liegende Restaurant gerne von Genießern und Genießerinnen besucht, die Richtung Ungarn oder Bratislava unterwegs sind oder die einen Shopping-Ausflug nach Parndorf planen.

Das im Inneren modern-rustikal eingerichtete Restaurant bietet im Sommer einen netten Gasthausgarten, in dem gemütlich gerastet werden kann.

Das Hauptaugenmerk der angebotenen Speisen liegt auf altösterreichischer Küche, aber auch internationale Gerichte finden sich immer wieder im Angebot.

Weinkenner und -kennerinnen werden die Spitzenweine aus den Weinbauregionen Neusiedler See und Carnuntum zu schätzen wissen, Regionen die auch zu einem Ausflug einladen und leicht erreichbar sind.

Fazit: In zentraler Lage gelegen, von der zahlreiche Ausflüge unternommen werden können, auch der Flughafen Schwechat liegt nicht weit.

Das Personal ist flink und freundlich unterwegs.
Die von uns verzehrten Speisen waren von sehr guter Qualität und sehr gutem Geschmack, auch die Menge passte, die Preise liegen im mittleren grünen Bereich.
Netter Gastgarten in der warmen Jahreszeit, sollte der Wein doch zu sehr gemundet haben, kann gleich vor Ort übernachtet werden.
Gut geführtes Restaurant – empfehlenswert!

Hotel Restaurant Ungarische Krone
Maria Krakhofer
2460 Bruckneudorf, Parndorferstrasse 1

http://ungarischekrone.com/cms/

Foto: ©Hotel Restaurant Ungarische Krone

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.