Topfen-Gemüselaibchen

Diesmal soll wieder viel Grünzeug auf den Tellern landen und zu schwer soll das Gericht auch nicht sein? Wie wäre es mit Topfen-Gemüselaibchen, die mit Schnittlauchsauce, Petersilerdäpfel und viel Salat serviert werden.

Für die Topfen-Gemüselaibchen werden 2 größere Karotten, 1 größere gelbe Rübe, 1/4 Karfiol, 1 größeres Stück Kohlrabi geputzt, kleinwürfelig oder in dünne Scheiben geschnitten.
10 dag Erbsen und 5 dag Kukuruz hinzufügen.
1 Bund Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.

50 dag Topfen mit 2 Eiern verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Gemüse und 15 dag Mehl unterrühren.

Masse etwas ziehen lassen, Laibchen formen, in Bröseln wenden und in einer Mischung aus Öl und Butter beidseitig schön goldgelb backen – fertig.

Für die Schnittlauchsauce wird ein Bund Schnittlauch gewaschen, fein geschnitten. Schnittlauch in 1/8 l Joghurt einrühren, salzen, pfeffern, mit Worcestersauce abschmecken – fertig.

Topfen-Gemüselaibchen mit Schnittlauchsauce, Petersilerdäpfel und Salat nach Saison servieren.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.