Bärlauchcremesuppe

Bärlauchcremesuppe

Es nutzt alles nichts. Wenn ich bei einem Spaziergang frischen Bärlauch sichte, muss ich einfach eine kleine Menge davon pflücken und diesen dann gleich zu einem gschmackigen Gericht verarbeiten. Diesmal wird der Bärlauch zu einer Suppe verarbeitet, die auch meinem Gespons unter die Nase geht.

Für die Bärlauchcremesuppe wird 1 Zwiebel geschält und fein geschnitten. Zwiebel in Butter anlaufen lassen.

50 dag Bärlauch putzen, abkochen, auspressen, angedünstete Zwiebel dazugeben und beides durchpassieren.

Aus 3 dag Butter und 3 dag Mehl eine Einmach bereiten, mit Rindsuppe aufgießen, kurz aufkochen lassen, Bärlauchmischung dazugeben, mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss und einer Prise Zucker abschmecken; 1/8 l Milch, 1/8 l Obers und 1 Stück Butter einarbeiten – fertig.

Bärlauchcremesuppe mit gerösteten Semmelwürfel servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login