Selbstgemachte Karamell-Cashew-Pralinen – Ein Rezept von Thermomix®

Selbstgemachte Karamell-Cashew-Pralinen – Ein Rezept von Thermomix®

Am zweiten Sonntag im Mai wird wieder der Muttertag gefeiert und schon rauchen die Köpfe, womit man seine Mutter überraschen könnte.

Wer nicht unbedingt eine Supertorte kredenzen möchte, könnte es dieses Jahr mit selbstgemachten Pralinen probieren.

Wir hätten hier ein Rezept, das uns von Thermomix® Österreich zur Verfügung gestellt wurde und das mit ein wenig Unterstützung auch von den lieben Kleinen gemeistert werden kann.

Selbstgemachte Karamell-Cashew-Pralinen

Zutaten für 15 Stück

170 g weiße Schokolade, in Stücken
40 g Cashewkerne, geröstet, gesalzen
30 g Karamell-Bonbons, weich, halbiert
50 g Schlagobers

Zubereitung

Schokolade in einem Mixtopf hacken (Im Thermomix 5 Sekunden auf Stufe 8) und dann schmelzen (3 Minuten bei 50°C/Stufe 2).

Die flüssige Schokolade in die 15er-Herz-Pralinen-Form gießen, sodass alle Wände der Hohlräume mit Schokolade bedeckt sind. Form kurz umgekehrt auf einem Stück Backpapier abtropfen lassen damit die überschüssige Schokolade aus den Hohlräumen der Form abläuft. Es müssen lediglich die Wände der Hohlräume mit Schokolade überzogen sein.
Pralinenform wieder umdrehen und die überschüssige flüssige Schokolade, die sich auf den glatten Flächen zwischen den Hohlräumen befindet, mit einer Teigkarte von der Form abziehen.

Pralinenform und Backpapier mit der abgetropften Schokolade in den Kühlschrank stellen (die Schokolade wird wieder verwendet).

Cashewkerne in den Mixtopf geben und hacken (3 Sekunden auf Stufe 7).

Karamell-Bonbons und Schlagobers hinzufügen, einkochen lassen (im Varoma- Einlegeboden 3 Minuten auf Stufe 2) und in eine Schüssel umfüllen. Karamellmischung 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Nach der Kühlzeit mithilfe eines Löffels die Karamellmasse in die Hohlräume der Pralinenform füllen, dabei ca. 1 mm Rand frei lassen, da die Pralinen später noch mit Schokolade verschlossen werden. Pralinenform in den Kühlschrank stellen. Mixtopf spülen und mit der Zubereitung fortfahren.

Schokolade vom Backpapier in Stücke brechen, in den Mixtopf geben und schmelzen (3 Minuten bei 50°C auf Stufe 2). Schokolade auf die Pralinenform gießen, um die Pralinen zu verschließen. Mit der Teigkarte die überschüssige Schokolade abziehen. Pralinen 1 Stunde in das Gefrierfach geben, aus der From drücken und servieren oder schön verpacken und als kleines Geschenk überreichen.

Wir wünschen gutes Gelingen und natürlich guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login