Pikantes Rindergeschnetzelte auf Grießscheiben

Pikantes Rindergeschnetzelte auf Grießscheiben

Geschnetzeltes ist ja relativ rasch zubereitet, da kann es bei den Beilagen ruhig etwas aufwendiger zugehen. Wie wäre es mit pikantem Rindergeschnetzelten, dazu gibt es Grießscheiben und Salat nach Saison.

Für das pikante Rindergeschnetzelte werden 75 dag Rindsfilets in circa 2 cm dicke Scheiben geschnitten, gesalzen und gepfeffert. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch hinzugeben, schön anbraten, aus der Pfanne nehmen und warmstellen.

50 dag Zwiebeln schälen, nudelig schneiden. 2 Knoblauchzehen schälen, fein schneiden. Etwas Butter in die Pfanne geben, Zwiebel darin andünsten, Knoblauch hinzugeben und kurz mitdünsten. 1/2 Esslöffel Rosenpaprika dazugeben, einige Sekunden rösten und mit einem Schuss Essig ablöschen. Fleisch hinzufügen, mit circa 1/4 l Rindsuppe aufgießen, mit gemahlenem Kümmel, 1 Esslöffel Paradeismark und Majoran würzen und Fleisch auf kleiner Flamme weich dünsten – fertig.

Für die Grießscheiben wird 1/2 l Milch mit etwas Muskat und 1 Prise Salz zum Kochen gebracht. 20 dag Grieß einlaufen lassen und gut durchrühren. Masse von der Hitze nehmen, zudecken und 15 Minuten ziehen lassen. 4 Semmeln entrinden, in ganz kleine Würfel schneiden und in Butter rösten. Geröstete Semmelwürfel zur Grießmasse geben und 2 Eier einarbeiten.

Grießmasse in längliche Form bringen, in einer befeuchteten Serviette einrollen, die Enden mit Küchengarn gut zubinden und in kochendem Salzwasser circa 25 Minuten langsam kochen. Masse aus der Serviette nehmen, mit einem Faden in Scheiben schneiden – fertig.

Pikantes Rindergeschnetzeltes auf Grießscheiben anrichten und mit Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login