Sessel W100 – limitierte Sonderedition von Werther Möbelmanufaktur

Sessel W100 – limitierte Sonderedition von Werther Möbelmanufaktur

Foto: ©Werther Die Möbelmanufaktur, Sessel W 100
Wenn man als Möbelmanufaktur sein 100jähriges Bestehen feiert, dann kann man sich selbst und seinen Kunden und Kundinnen ein generöses Geschenk machen.

Das dachte sich wohl auch die in Deutschland beheimatete Werther Möbelmanufaktur und zeigte auf der imm cologne ihren Sessel W100.

Der mit einem Bezugsstoff aus reinem Anilinleder in den Farben Schwarz oder Erdbraun erhältliche Sessel ist auf genau 100 Stück limitiert und zeigt bei seiner Ausführung, wie auch heute noch Handwerkskunst aussehen kann. 

Entworfen wurde der als Solitär bestehende W100 von dem Innenarchitekten Jan Armgardt, der nicht nur als Gastprofessor an der Fachhochschule Aachen sein Wissen weitergibt, sondern sich auch in der Fachwelt in Punkto Design einen Namen erarbeiten konnte.

Und das Design kann sich sehen lassen. Fast erotisch lädt eine wie ein verführerischer Mund aussehende Sessel dazu ein, sich bequem darin nieder zu lassen. Die breite, armlos gehaltene Sitzfläche wird durch eine bequeme Rückenfläche ergänzt und beide ruhen auf einem kelchartigen Fuß mit Drehteller. 

Als Zuckerl sozusagen, gibt es, so der Hersteller, zu jedem Sessel W100 aus der Jubiläums-Edition ein maßstabgetreues Modell welches nummeriert und von Jan Armgardt handsigniert ist. 

Die Höhe wird vom Hersteller mit 101 cm angegeben, die Breite soll 92 cm erreichen, die Tiefe soll bei 91 cm liegen. Als Sitzhöhe werden 44 cm genannt, die Sitztiefe soll 54 cm betragen.

www.werther-moebel.de

You must be logged in to post a comment Login