Huhn in Sesampanade auf Reis mit Chili- oder Zwetschken-Sauce

Huhn in Sesampanade auf Reis mit Chili- oder Zwetschken-Sauce

Huhn passt ja fast immer, wenn die ganze Familie verwöhnt werden soll. Um etwas Abwechslung in den Speiseplan zu bringen, bietet sich Huhn in Sesampanade an, das dann mit Reis serviert wird. Damit es nicht zu trocken wird, dafür sorgen eine feurige Chili-Sauce oder eine fruchtig-pikante Zwetschken-Sauce. 

Für das Huhn in Sesampanade wird 60 dag ausgelöstes Hühnerfleisch in mundgerechte Stücke geschnitten. Fleisch rundum salzen und mit Mehl, zerschlagenem Ei und Sesam panieren.

Panierte Hühnerstücke in heißem Butterschmalz langsam schön goldgelb backen, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen – fertig.

Huhn in Sesampanade mit Reis und feuriger Chili-Sauce oder fruchtig-pikanter Zwetschken-Sauce sowie Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

Für die Chili-Sauce wird 1 rote, nicht zu scharfe Chili-Schote gewaschen, trockengetupft und ganz fein gehackt.
2 Knoblauchzehen schälen, pressen.
10 Esslöffel Paradeismark mit 3 bis 4 Esslöffel Olivenöl gut vermischen, mit etwas Honig süßen, gehackten Chili und Knoblauch unterrühren, mit Tabasco, Worcestersauce, Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken – fertig.

Wer lieber einen fruchtig-pikanten Touch hineinbringt, greift eventuell zu Zwetschken-Sauce, die sehr gut zum Huhn in Sesampanade passt. 

Für die Zwetschken-Sauce werden 15 dag getrocknete, entkernte Zwetschken am besten über Nacht in 1/8 l herben Rotwein eingeweicht.
Zwetschken aus dem Wein nehmen, Wein zur Seite stellen, Zwetschken abtropfen lassen und klein schneiden.
1 nussgroßes Stück Ingwer fein reiben und in etwas Butter andünsten. Zwetschken hinzufügen und kurz weiter dünsten. Mit 1 Esslöffel Zwetschken- oder Balsamico-Essig ablöschen, mit 1 Esslöffel Honig karamellisieren, den zur Seite gestellten Rotwein angießen, 1 Lorbeerblatt und 2 Wacholderbeeren hinzufügen und Sauce circa 10 bis 15 Minuten auf kleiner Hitze köcheln und einreduzieren lassen.
Lorbeerblatt und Wacholderbeeren entfernen, Zwetschken-Sauce passieren, noch einmal kurz einreduzieren lassen, mit Salz, Pfeffer, Zimt und Piment abschmecken – fertig. 

You must be logged in to post a comment Login