Hühnerbrust auf Chantilly-Art, karamellisierte Zwiebeln und Erdäpfelrösti

Hühnerbrust auf Chantilly-Art, karamellisierte Zwiebeln und Erdäpfelrösti

Wer zu Weihnachten liebend gern den Kochlöffel schwingt und seine Liebsten und sich selbst so richtig verwöhnen will, kann Hühnerbrust auf Chantilly-Art servieren. Dazu gibt es karamellisierte Zwiebeln und als kleine Draufgabe Erdäpfelrösti.

Für die Hühnerbrust auf Chantilly-Art werden 4 ausgelöste Hühnerbrüste gut gewaschen, mit Küchenpapier trocken getupft und mit Pfeffer und Salz rundum gewürzt.
1/2 Bund Wurzelwerk waschen, putzen und grob schneiden.
Hühnerbrüste mit dem grob geschnittenen Wurzelwerk anbraten, mit etwas Hühnersuppe aufgießen und im Rohr braten.
Huhn aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Fond mit etwas Hühnersuppe lösen, kurz aufkochen, danach abseihen und mit 2 Dottern und 4 dag Butter zu einer molligen Sauce aufschlagen.
Sauce mit 1 Esslöffel Cognac parfümieren, noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit 3 bis 4 Esslöffel Obers legieren – fertig.

Für die benötigten Champignons werden 20 dag Champignons geputzt, in Scheiben geschnitten.
1/2 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und diese fein hacken.
Champignons in etwas Butter dünsten, Petersilie unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig.

Für die Erdäpfelrösti werden 1/2 kg Erdäpfel geschält und grob gerieben.
Geriebene Erdäpfel mit Salz bestreuen und einige Zeit stehen lassen, damit der Saft sich absetzt.
Masse auspressen, mit ein bis zwei Esslöffeln Mehl und ein bis zwei Esslöffeln Rahm vermischen, mit Pfeffer und Muskat würzen.
Fett heiß werden lassen, mit einem großen Löffel Häufchen hineingeben, flach drücken und auf beiden Seiten schön knusprig backen – fertig.

Für die karamellisierten Zwiebeln werden 2 große Zwiebel geschält und würfelig geschnitten. 
Geschnittenen Zwiebel in etwas Sonnenblumenöl unter ständigem Rühren glasig andünsten.
Nach und nach 4 Esslöffel braunen Zucker darüber streuen und Zwiebel karamellisieren lassen.
Wenn eine leichte Bräunung auftritt, Zwiebel mit 2 Esslöffel Balsamico-Essig ablöschen und unter Rühren so lange dünsten, bis der Zwiebel weich und schön braun ist – fertig!

Ein Häufchen gedünstete Champignons auf die Hühnberbrust auf Chantilly-Art geben, mit der Sauce übergießen und mit den Erdäpfelrösti und den karamellisierten Zwiebeln servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login