Schokolade-Mandelkuchen mit Eis

Schokolade-Mandelkuchen mit Eis

Schon sind wir bei unserem Weihnachtsmenü-Vorschlag bei der Nachspeise gelandet, die aus einem Schokolade-Mandelkuchen und einem Gupf Eis besteht. Wer es etwas leichter will, serviert nur Eis als Nachtisch oder greift einfach auf verschiedenes Obst zurück.

Für den Schokolade-Mandelkuchen wird das Mark 1/4 Vanilleschote mit 12 dag Zucker gut abgemischt.
12 dag Mehl mit 1/2 Päckchen Backpulver versieben.
8 dag Kochschokolade im Wasserbad erwärmen.
8 dag geschälte Mandeln fein reiben. 

10 dag zimmerwarme Butter mit dem Zucker-/Vanillegemisch und 3 Eiern sehr schaumig rühren, nach und nach die erwärmte Schokolade unterrühren.
Mehl-/Backpulvergemisch, Mandeln und 2 bis 3 Esslöffel Milch nach und nach einarbeiten.

Teig in eine gefettete, mit Bröseln bestreute Form gießen und im Rohr backen.
Kuchen erkalten lassen, danach einmal durchschneiden, mit Marillenmarmelade füllen.
Kuchenoberseite ebenfalls dünn mit Marillenmarmelade bestreichen und mit Schokoladenlasur überziehen – fertig.

Für die Schokoladenlasur wird 10 dag Kochschokolade im Wasserbad erwärmt. Erweichte Schokolade mit 6 dag Butter abrühren und mit 1 Esslöffel Rum parfümieren. Glasur erst verwenden, wenn sie lippenwarm ist – fertig.

Schokolade-Mandelkuchen mit einem Gupf Lieblingseis servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login