Bauernomelette

Bauernomelette

Nach den Feiertagen ist es an der Zeit die Resterl, die so übriggeblieben sind, gleich zu verarbeiten. Da kommt ein Bauernomelette genau richtig, da die Zubereitung relativ schnell geht und ausgeschlossen wird, dass Lebensmittel verderben.

Für das Bauernomelette werden 4 größere Erdäpfel gekocht, geschält und kleinwürfelig geschnitten.
20 dag beliebige Fleisch- oder Wurstreste ebenfalls kleinwürfelig schneiden.
10 dag beliebiges, gekochtes Gemüse in mundgerechte Stücke zerteilen.
5 dag Bauchspeck kleinwürfelig schneiden.
1 große Zwiebel schälen, klein schneiden.
9 Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen.

Speck mit Zwiebeln in etwas Butter in einer backofenfesten Pfanne goldgelb anrösten, Erdäpfel hinzufügen und kurz mitrösten.
Fleisch-, Wurst- und Gemüsereste hinzufügen, kurz durchrösten, verschlagene Eier darüber gießen und das Bauernomelette im Backrohr backen bis die Eier fest sind – fertig.

Bauernomelette mit Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login