Wiener Austria Guides laden zum „Auf der Wieden“

Wiener Austria Guides laden zum „Auf der Wieden“

Foto: © Karl Thomas, Wien Tourismus, Karlskirche und Karlsplatz          Es gehört schon zur Tradition, dass am „Welttag der Fremdenführer“ die Wiener Austria Guides zu Spaziergängen und Führungen einladen, die abseits der touristischen Trampelpfade das ein oder andere Kulturschätzchen dem Publikum näher bringen. 

Dieses Jahr geht es auf „die Wieden“, sprich dem 4. Wiener Gemeindebezirk, der mit so allerlei kulturellen Schmankerl aufwartet. Kein Wunder, da die Wieden, als älteste Vorstadt Wiens, bereits im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt wurde.

Am Sonntag, 16. Februar 2020 kann in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr diese einstige Vorstadt bei kostenlosen Vorträgen und Führungen erforscht werden.  

Ob jetzt die Führung „In vollem Gewand ins Tröpferlbad“ besucht wird, oder ob an einer Außenführung rund um die Karlskirche teilgenommen wird, liegt ganz bei den Besuchern oder Besucherinnen. Für die lieben Kleinen gibt es ein „Papiertheater“, auch sollen Führungen in Fremdsprachen durchgeführt werden.

Für Blinde und sehschwache Besucher und Besucherinnen wurde wieder ein spezielles Programm ausgearbeitet, das bereits am Freitag am Nachmittag, 14. Februar 2020, startet. In Gedenken an den 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven werden sich im Haus der Musik kostenlose Spezialführungen ganz dem großen Künstler widmen. 

Genaues Programm, Treffpunkte und nähere Details unter www.guides-in-vienna.at

You must be logged in to post a comment Login