Hühnerfleisch in Weinteig mit Sauce süß-sauer

Huhn landet ja öfter bei uns auf den Tellern. Damit Abwechslung ins Geschehen kommt, gibt es diesmal Hühnerfleisch in Weinteig, dazu mache ich eine süß-saure Sauce und als Magenfüller wird  dazu Reis serviert. Noch eine große Schüssel Salat dazu und schon ist der Tag gerettet.

Für Hühnerfleisch in Weinteig werden 80 dag ausgelöstes Hühnerfleisch in breitere Streifen geschnitten.
15 dag Mehl mit 1 Teelöffel Backpulver und etwas Salz versieben.
Vermischtes Mehl mit 1/8 l spritzigen Weißwein und 1 Ei zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren.
Teig 1/2 Stunde ziehen lassen. 

Hühnerfleisch salzen, mit Mehl bestäuben, loses Mehl etwas abklopfen, danach Hühnerfleisch durch den Weinteig ziehen.
Damit der Teig ansetzt, Fleisch vorsichtig durch heißes Öl ziehen und dann erst voll ins Öl legen.
Hühnerfleisch goldgelb backen, auf Küchenpapier abtropfen lassen – fertig.

Für die Sauce süß-sauer wird 1 kleines Stück Ingwer geschält und klein gehobelt.
1/4 roten Paprika und 1/2 Chilischote entkernen und feinnudelig schneiden.
1 kleineres Stück frische, geschälte Ananas kleinwürfelig schneiden.
1 kleineres Stück geschälte Mango ebenfalls kleinwürfelig schneiden.
Ingwer, Chili, Paprika kurz in etwas Sesamöl anbraten, 1 Teelöffel Zucker hinzufügen, ganz kurz durchrösten, mit Hühnersuppe aufgießen, aufkochen lassen, kurz köcheln lassen, mit Sojasauce abschmecken und Sauce danach abkühlen – fertig.

Hühnerfleisch in Weinteig mit Sauce süß-sauer, Reis und Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.