Gebratenes Selchkarree, Spiegelei, Speckkohlsprossen & Karfiol

Wenn es draußen so kalt ist, lechzt der Magen meines lieben Gespons nach einem handfesten Gericht. Da passt ein gebratenes Selchkarree hervorragend, das dann noch mit Spiegelei, Speckkohlsprossen und Karfiol ergänzt wird.

Für das gebratene Selchkarree wird 1 Bund Suppengrün geputzt, gewaschen und in große Stücke zerteilt. 2 große Champignons putzen und waschen. 60 dag Selchkarree in kaltem Wasser zustellen, Suppengrün und Champignons dazu gegeben, Fleisch weich kochen. Fleisch aus der Suppe nehmen, abtropfen lassen, in Schnitten schneiden und diese beidseitig in heißem Fett braten – fertig.

Für die Speckkohlsprossen werden 50 dag Kohlsprossen gewaschen, geputzt und die Strünke kreuzweise eingeschnitten. 
Salzwasser zum Kochen bringen und die Kohlsprossen weich kochen.
Kohlsprossen in einer Schüssel mit kaltem Wasser abschrecken, abseihen und abtropfen lassen.
10 dag durchzogenen, geräucherten Speck in Würfel schneiden. 
In einer Pfanne 1 größeres Stück Butter zergehen lassen. Speck anbraten und die Kohlsprossen dazugeben.
Gut durchschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig.

1 kleinen Karfiol von den Blättern befreien, gut waschen, in Röschen teilen und Karfiol in Salzwasser kochen. Karfiol vorsichtig aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen – fertig.

Gebratenes Selchkarree mit Spiegelei, Speckkohlsprossen und Karfiol servieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.