Knoblauch-/Kräuterbaguette mit gegrillten Käsekrainern und Tzatziki


Ratz-fatz sollte es diesmal beim Kochen gehen und mein lieber Gespons wollte endlich wieder seinen Gusto auf Käsekrainer stillen. Na da bieten sich doch gegrillte Käsekrainer an, die mit Tzatziki und Kräuter-/Knoblauchbaguette serviert werden.

Also dann – ab mit den Käsekrainern auf den Grill, beidseitig schön knusprig brutzeln und schon sind sie – fertig.

Für das Kräuter-/Knoblauchbaguette wird 1 Baguette an der Oberseite mehrmals schräg bis zur Mitte eingeschnitten. Knoblauch-/Kräuterbutter in den Einschnitten verteilen und Baguette im Rohr kurz überbacken – fertig.

Für die Knoblauch-/Kräuterbutter werden 3 Knoblauchzehen geschält und mit der Knoblauchpresse zerkleinert.
1 Handvoll frischer Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
Butter schaumig rühren, Knoblauch und Kräuter einarbeiten, mit Salz abschmecken – fertig.

Für das Tzatziki eine Salatgurke schälen, nicht zu klein reiben, ausdrücken, mit 2 Esslöffel Olivenöl, 2 kleinst geschnittenen Knoblauchzehen, etwas Salz, weißen Pfeffer, 1 Esslöffel Weinbrandessig und einen Becher 10% Joghurt vermischen.

Gegrillte Käsekrainer mit Knoblauch-/Kräuterbaguette und Tzatziki servieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.