Karfiol-Käse-Erdäpfellaibchen

Wenn in letzter Zeit wieder einmal zu viel Fleisch auf den Tellern gelandet ist, kommen Karfiol-Käse-Erdäpfellaibchen genau passend, die den Magen perfekt füllen und die großen und kleinen Genießern und Genießerinnen schmecken.

Für die Karfiol-Käse-Erdäpfellaibchen werden 50 dag Erdäpfel in der Schale gekocht, abgeseiht, geschält und noch heiß durch die Erdäpfelpresse gepresst. 


1 kleinen Karfiol in Röschen teilen, waschen und in Salzwasser kochen. Karfiol abseihen, gut abtropfen lassen und mit einer Gabel fein zerdrücken.
15 dag Emmentaler oder Bergkäse hobeln.

Gepresste Erdäpfel mit 4 dag Grieß, circa 20 dag Mehl, 1 Ei und 2 Eidotter vermischen, vorsichtig mit Salz und Muskatnuss würzen, Karfiol und Käse einarbeiten und Masse noch einmal gut durchkneten. 


Teig in Stücke teilen, diese zu Laibchen formen und Karfiol-Käse-Erdäpfellaibchen in Öl beidseitig schön knusprig backen – fertig.

Karfiol-Käse-Erdäpfellaibchen mit Schnittlauchsauce und Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

Für die Schnittlauchsauce wird 10% Joghurt mit viel frischem Schnittlauch vermengt, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt – fertig.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.