Grafenegg lädt zum INK STILL WET Abschlusskonzert

Eingebettet in das ab 13. August 2021 stattfindende Grafenegg Festival, bei dem das How is How der klassischen Musik die Konzerte bestreitet, wird auch wieder aufstrebenden Komponisten und Komponistinnen die Möglichkeit geboten, ihr Können weiter zu entwickeln.

Das jährlich ausgeschriebene Workshop „INK STILL WET“ ermöglicht nicht nur den kreativen Austausch zwischen Komponisten und Komponistinnen und ausführenden Musikern und Musikerinnen, es werden auch Werke von teilnehmenden Komponisten und Komponistinnen erarbeitet.

Wie begehrt ein Platz für den Composer-Conducter-Workshop ist beweisen die Bewerbungen für dieses Jahr, die aus fünf Kontinenten von 75 Komponisten und Komponistinnen erfolgten.

Aus den eingegangenen Bewerbungen wurden jeweils fünf Komponisten und Komponistinnen ausgewählt, die zwischen dem 13. und 20. August 2021 die Möglichkeit haben, ihre Kompositionen mit dem Tonkünstler-Orchester zu verwirklichen.

Wie das Ergebnis aussieht, das unter dem Composer in Residence und Workshopleiter Toshio Hosokawa erarbeitet wurde, können Interessierte beim großen Abschlusskonzert am 20. August 2021 um 16:30 Uhr im Auditorium Grafenegg erleben.

Der Eintritt ist frei, es gelten aber besondere Zutrittsbedingungen, nähere Information gibt es unter 

https://www.grafenegg.com/de/programm-tickets/ink-still-wet-abschlusskonzert-1#2021-08-20-16h30.

Foto: Tonkuenstler, Grafenegg, ©Mark Glassner

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.