Ristorante Mediterrano in 1220 Wien im Test

Wieder einmal mit Freunden in der Donaustadt unterwegs und natürlich nach gutem Essen Ausschau gehalten. Da war doch das Ristorante Mediterrano, das mit italienischen und österreichischen Schmankerln aufwartet.

Das im Inneren rustikal modern eingerichtete Ristorante verfügt im Sommer vorne über einen kleinen Schanigarten und im hinteren Teil befindet sich ein schön gelegener Garten.

Auf der reichlich bestückten Speisekarte finden sich neben italienischen Gerichten auch Speisen, die der traditionellen österreichischen Küche entspringen.

Die Weinkarte punktet mit österreichischen und italienischen Weine, auch Biergenießer sollten auf ihre Rechnung kommen.

Die frisch zubereiteten Speisen schmeckten, waren von guter Qualität, auch die Quantität war ausreichend. Das Personal begrüßt Gäste bereits beim Eingang und begleitet sie auch an den Tisch.
Ein kleines Manko war, dass es nach der Bestellung doch ein Zeiterl dauerte, bis das Essen serviert wurde. Da wir jedoch mit guten Freunden unterwegs waren, verging die Zeit beim Plaudern doppelt so schnell.

Fazit: Freundliches, bemühtes Personal, gute Qualität und Quantität der Speisen, sehr große Speisenauswahl, die auch für Allergiker und Allergikerinnen etwas bereit hält, netter Garten, der im Sommer zum Relaxen einlädt, hin und wieder sollte das Zeitbudget nicht zu knapp bemessen sein, da mit längeren Wartezeiten zu rechnen ist, Preise im grünen Bereich, – absolut empfehlenswert!

Kleiner Hinweis am Rande: Parkplätze rund um das Ristorante Mediterrano sind genügend vorhanden, es ist aber Kurzparkzonen-Bereich und damit muss ein Parkschein gelöst werden, da laufend kontrolliert wird.

Ristorante Mediterrano
Montag bis Donnerstag von 11:00 bis 14:30 Uhr und von 17:00 bis 22:30 Uhr
Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage durchgehend von 11:00 bis 22:30 Uhr

Kaschauer Platz 2, 1220 Wien

www.mediterrano.at

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.