Chinakohl-Fleisch-Strudel

Chinakohl ist ein wunderbares Wintergemüse, das jetzt frisch und knackig überall erhältlich ist. Außerdem ist er vielseitig verwendbar und macht als Salat, als Gemüse oder aber auch als Fülle für einen Strudel hervorragende Figur.

Diesmal wird der knackige Chinakohl, den wir erworben haben, gleich mit Faschiertem gemischt, mit Blätterteig umhüllt und schon landet ein Chinakohl-Fleisch-Strudel auf unseren Tellern, der sowohl als Vor- aber auch als Hauptspeise wunderbar mundet.

Für den Chinakohl-Fleisch-Strudel werden rund 40 bis 50 dag Chinakohl-Blätter einzeln gewaschen, trocken geschüttelt und in dünne Streifen geschnitten.
Chinakohl in etwas Sonnenblumenöl dünsten, mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken, gut durchmischen, überschüssigen Saft abseihen, Chinakohl auspressen und Gemüse abkühlen lassen.

1 große Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden.
2 Knoblauchzehen schälen und pressen.

Zwiebel in wenig Sonnenblumenöl andünsten, Knoblauch hinzufügen und kurz weiter rösten.
40 dag Faschiertes hinzufügen, mit Salz, Majoran und Pfeffer abschmecken und Fleisch solange rösten, bis es gar ist.
Fleisch von der Hitze nehmen und auskühlen lassen.

Chinakohl unter das Fleisch mischen und Masse noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigen Blätterteig laut Anleitung ausrollen, mit Fülle belegen, Teig zusammenschlagen, mit verschlagenem Ei bestreichen und im Rohr schön goldgelb backen – fertig.

Chinakohl-Fleisch-Strudel noch heiß servieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.