Marinierter Bachsaibling auf Schafkäse mit asiatischem Gemüse

Österreichs Gewässer sind ja reich an Fischbeständen und auch die Fischzucht hilft dabei, dass einheimischer Fisch auf den Tellern landen kann.
Wie wäre es mit marinierten Bachsaibling, der dann mit Schafkäse und asiatischem Gemüse auf den Tellern landet?

Für den marinierten Bachsaibling werden 20 dag Bachsaiblingsfilets in Sushi-Qualität entgrätet, kalt abgeschwemmt, trocken getupft und dünn geschnitten.
1 Biozitrone heiß abwaschen, trocken tupfen und Schale abreiben.

Eine Klarsichtfolie dünn mit 1 bis 2 Esslöffel Limonenöl dünn bestreichen, Hälfte der abgeriebenen Zitronenschale, Salz und Pfeffer darauf streuen und Fischfilets auflegen. Filets mit Zitronenöl bestreichen, restliche Zitronenschale auf den Fisch streuen und noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen.
Filets mit Folie abdecken und im Kühlschrank 3 bis 4 Stunden ziehen lassen – fertig.

Für das asiatische Gemüse wird 1 kleiner Kürbis geschält, die Kerne entfernt und das Fruchtfleisch kleinwürfelig geschnitten.

4 bis 5 Charlotten schälen und mittig auseinander schneiden.
2 bis 3 gekochte Lotuswurzeln aus der Dose abtropfen lassen und in Scheibchen schneiden.

120 ml Sojasauce, 4 dag Rohrzucker, 2 Esslöffel Balsamico, Saft 1/2 Limette, 1/2 Teelöffel Speisestärke gut miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Sonnenblumenöl in einem Wok erhitzen, Kürbis, gekochte Lotuswurzel und Charlotten hinzufügen und Gemüse rundum rund 1 Minute anbraten, Sojamarinade unterrühren, kurz aufkochen und so lange köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist – fertig!

Jeweils 5 dag Frischkäse auf einen Teller geben, Fisch auflegen, asiatisches Gemüse rundum platzieren, mit Sojasauce beträufeln und marinierten Bachsaibling auf Schafkäse und asiatischem Gemüse mit Weißbrot servieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.