Jägerfilet mit Steinpilzen

Jägerfilet mit Steinpilzen

Bei meinem Fleischer habe ich heute wunderschöne Rindsschnitzel bekommen und am Markt feste Steinpilze. Morgen gibt es bei uns deshalb Jägerfilet mit Steinpilzen.

Für das Jägerfilet werden 80 dag Rindfleisch in 4 schöne, große Schnitzel geschnitten. Rindsschnitzel an den Seiten einschneiden, leicht klopfen und dann salzen. Fleisch beidseitig in heißem Öl anbraten und in ein Reinderl legen. 1 große Zwiebel schälen, fein schneiden. 1/2 kg Steinpilze vorsichtig putzen, kleinwürfelig schneiden. 1 Bund Petersilie waschen, trocknen, entstielen, fein hacken. Im selben Fett in dem das Fleisch angebraten wurde nun Zwiebel, Pilze sowie Petersilie anrösten. 1 Lorbeerblatt, etwas Thymian, etwas Schale von einer Biozitrone dazugeben, Rindsschnitzerl einlegen, soweit mit Rindsuppe aufgießen, dass das Fleisch schön bedeckt ist, zudecken und Fleisch auf kleiner Stufe weich dünsten. 1/4 l Rahm mit 3 dag Mehl gut verrühren und in den Saft einkochen. Mit Weißwein und / oder Zitronensaft abschmecken – fertig.
Als Beilage passen hervorragend gekochte Hörnchen oder Bandnudeln – guten Appetit!