Wildschweintopf

Wildschweintopf

Herbstzeit ist auch die Zeit für allerlei Leckereien aus Wildschwein. Dessen Fleisch ist zwar etwas fetter als das von Hirsch und Reh, hat aber einen aromatischen Geschmack und ist einfach beim Zubereiten.

Wie wäre es mit einem zünftigen Wildschweintopf, der so richtig zur Jahreszeit passt, allerdings etwas Vorbereitung bedarf?

Für den Wildschweintopf wird 1 kg Wildschwein-Schulter von Fett und Sehen befreit und in mundgerechte Würfel geschnitten.
1 große Zwiebel schälen und würfeln. 1 Karotte putzen, würfelig schneiden. 2 Staudensellerie putzen, in Scheiben schneiden. 1 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.

Gemüse, Petersilie, 2 Lorbeerblättern und 1/2 l süffigen Rotwein in einer Porzellanschüssel gut vermischen, Fleisch einlegen und dabei darauf achten, das es gut bedeckt ist. Zudecken und an einem kühlen Ort mindestens 12 Stunden ziehen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Gemüse abseihen, dabei die Flüssigkeit auffangen; Gemüse zur Seite stellen.

20 dag Paradeiser auf der gewölbten Seite kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken, Haut und Stielansatz entfernen, Paradeiser würfelig schneiden.

8 Salbeiblätter, 1 Zweig Rosmarin und 1 Zweig Thymian grob hacken.

Fleisch in etwas Öl anbraten und warm stellen. Abgetropftes Gemüse aus der Marinade in etwas Öl andünsten, Paradeiser und Kräuter unterrühren. Fleisch dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit circa 1/4 l Marinade aufgießen und das Ganze bei schwacher Hitze circa 2 Stunden köcheln lassen. Gelegentlich umrühren und bei Bedarf mit Marinade auffüllen – fertig.

Für das gedünstete Gemüse wird 1 kleine Zucchini gewaschen, in größere Stücke geschnitten, mit Salz bestreut, zur Seite gestellt, damit sich der Saft absetzen kann. Danach Zucchini abschwemmen und trockentupfen.
1 rote Zwiebel schälen, in größere Stücke teilen.
1 roten Paprika waschen, entkernen und ebenfalls in größere Stücke teilen.
Zucchini, Zwiebel und Paprika kurz in etwas Butter dünsten – fertig.

Wildschwein anrichten, gedünstetes Gemüse und 1 eingelegten Pfefferoni darauf verteilen und mit Spätzle servieren – guten Appetit!

Für die Spätzle werden 2 Eier mit 1/2 l lauwarmer Milch gut versprudelt. Eier-/Milchmasse über 1/2 kg glattes Mehl gießen, 6 dag erwärmte Butter und Salz dazugeben und alles gut vermischen. Teig nicht abschlagen, da er sonst zäh wird. Teig länglich sehr schmal schneiden oder durch eine Spätzlepresse in kochendes Salzwasser fallen lassen. Circa 2 Minuten kochen lassen, abseihen, mit kaltem Wasser abschwemmen und abtropfen lassen.

You must be logged in to post a comment Login