Osterfestival Psalm – Im Zeichen der Fruchtbarkeit

Osterfestival Psalm – Im Zeichen der Fruchtbarkeit

Wenn du in Südamerika unterwegs bist, dann ist es absolut unumgänglich, dass du einen kleinen Anteil deines Essens oder Trinkens Pachamama, der Mutter Erde, opferst.

Aber nicht nur in Südamerika wird dem Weiblichen gehuldigt, in vielen Kulturen wird die weibliche Fruchtbarkeit als Ausdruck des Fortbestands der Menschheit gefeiert.

Seit Jahren greift das Osterfestival „Psalm“ die Themen Leben, Tod und Neubeginn auf. Was liegt also näher, sich in seinem diesjährigen Programm ganz dem Weiblichen im Besonderen zu widmen und diese in den Mittelpunkt zu stellen.

Von 9. bis 17. April 2017 wird eine künstlerische Zeitreise quer durch die Jahrhunderte vollführt, die vom Mittelalter bis in die Jetztzeit reicht.

Von Lautenliedern über biblische Geschichten oder Vivaldis Frühling reicht der weite Bogen bis zu Ethno und neuen, ganz auf das Heute bezogenen Liedern.

Die Konzerte werden durch Lesungen ergänzt, die spannend das Gehörte noch mehr zur Geltung bringen.

Psalm
9. bis 17. April 2017
Helmut List Halle, 8020 Graz
www.psalm.at

You must be logged in to post a comment Login