Ortus Time Radiowecker – Technik trifft Retro

Ortus Time Radiowecker – Technik trifft Retro

Retro-Fans werden ihn schon wegen seines Aussehens mögen, den Ortus Time Radiowecker, mit dem die englische Radio-Schmiede Roberts Radio ihr Sortiment erweitert hat.

Ganz im Retro-Design gehalten, kommt der Ortus Time mit traditionellem, analogem Zifferblatt daher. Mit seinem von einem Rahmen in Silber umschlossenen Zifferblatt wirkt er, als wäre er den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts entsprungen.
Sein Innenleben, das in einem Gehäuse verpackt ist, das an den Seitenteilen mit Holzfurniere veredelt wurde, das ist jedoch Technik vom Feinsten.

RDS-fähiger Tuner, DAB bzw. DAB+, die Möglichkeit bis zu 20 Sender zu speichern, natürlich Weckfunktion und auch Schlummer- und Dimmfunktion gehören zur Ausstattung des Digitalradio-Weckers.

Eine 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse steht zum analogen Zuspielen von der eigenen Lieblingsmusik zur Verfügung. Da im Bettbereich Steckdosen oft Mangelware sind, kann Smartphone oder Co. über die vorhandene USB-Buchse geladen werden.

Die richtige Uhrzeit weiß der Ortus Time von selbst, da er sich automatisch stellt. Die anderen Funktionen, inklusive Bass- und Höhenregler, können über das Bedienpanel an der Oberseite des Geräts oder direkt mittels ins Zifferblatt integriertem LED gesteuert werden.

Der 137 x 140 x 77 große und 490 Gramm schwere Roberts Ortus time ist zu einem UVP von 179,00 Euro im Handel erhältlich.

www.robertsradio.com

You must be logged in to post a comment Login