Lono Sous Vide Garer Pro von WMF

Lono Sous Vide Garer Pro von WMF

Foto: ©WMF Group, WMF Lono Sous Vide Garer Pro
Sous Vide Garen, sprich das schonende Garen in luftdicht abgeschlossenen Beuteln im Wasserbad, stammt aus den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts und ist somit nicht unbedingt neu.

Die Zubereitungsart, einst nur in Restaurants angewandt, hat schon längst private Haushalte erreicht. Immer mehr Köche und Köchinnen legen Wert auf knackiges Gemüse, perfekt gegarten Fisch oder Fleisch, bei denen Vitamine, Eigengeschmack und Nährstoffe möglichst erhalten bleiben.

Dem Trend folgend, präsentiert nun WMF auf der IFA 2018 seinen neuen Lono Sous Vide Garer Pro, der Speisen bei gleichbleibend niedriger Temperatur schonend garen soll.

Dank der Möglichkeit die Temperatureinstellung in 0,1° Celsius-Schritten für Temperaturen zwischen 35° C und 90° C manuell einzustellen, soll der gewünschte Garpunkt exakt erreicht werden können.

Bestückt ist das aus Cromargan® gefertigte Gehäuse mit einem transparenten, aus BPA-freiem Tritan gefertigten Wasserbehälter, der über ein Nutzvolumen von bis zu sechs Liter verfügen soll.

Damit bis zu vier Vakuumbeutel sicher im Wasser befestigt werden können und den nötigen Platz finden, dafür soll die variable Fleisch- und Gemüsehalterung sorgen. Für die Zubereitung von größeren Vakuumbeutel sollen die mittleren drei Drähte der Halterung entfernt werden können.

Die Bedienung soll über ein LC-Display erfolgen, auf dem alle gewählten Einstellungen klar ersichtlich sein sollen.

Die maximale Garzeit wird vom Hersteller mit 72 Stunden angegeben, ein zusätzlich erhältlicher Slow-Cook-Einsatz soll den Sous Vide Garer in einen Schongarer verwandeln können.

Der WMF Lono Sous Vide Garer Pro soll ab Mitte November 2018 zu einem UVP von 219,99 Euro im Handel erhältlich sein.

www.wmf.at

You must be logged in to post a comment Login