Mit Mozzarella und Paradeiser überbackene Hühnerfilets

Mit Mozzarella und Paradeiser überbackene Hühnerfilets

Trotz der derzeit höheren Temperaturen herbstelt es schon gewaltig. Da kann ein Hauch mediterraner Küche nicht schaden, der an den vergangenen Urlaub erinnert.
Wie wäre es mit Hühnerfilets, die mit Mozzarella und Paradeiser überbacken und dann auf Makkaroni und Paradeis-Sugo serviert werden.

Für die mit Mozzarella und Paradeiser überbackenen Hühnerfilets werden 2 Paradeiser gewaschen und in stärkere Scheiben geschnitten.
20 dag Mozzarella in stärkere Scheiben schneiden.

60 dag zu Schnitzel geschnittene Hühnerfilets beidseitig salzen und pfeffern und in etwas Olivenöl beidseitig braten – fertig.

Gebratene Hühnerfilets in eine Pfanne schichten, mit Paradeisscheiben belegen, darauf die Mozzarellascheiben verteilen und das Ganze im Rohr bei Oberhitze so lange gratinieren, bis der Käse geschmolzen ist – fertig.

Nach Anleitung gekochte Makkaroni mit Paradeis-Sugo übergießen, mit Mozzarella und Paradeiser überbackene Hühnerfilets darauf setzen und mit Salat nach Saison servieren – guten Appetit!

Für das Paradeis-Sugo wird bei 1 kg Paradeisern auf der gewölbten Seite die Haut kreuzförmig eingeschnitten.

Paradeiser kurz in kochendes, dann in heißes Wasser tauchen, Haut abschälen, Paradeiser in größere Stücke teilen, Saft dabei auffangen.

1 kleine Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen, fein hacken.

Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl hell anrösten, Paradeiser dazugeben, mit 1/16 l spritzigen Weißwein aufgießen, mit Salz, Thymian, Oregano, Pfeffer und einem Schuss Zitronensaft abschmecken und Sauce kurz kochen lassen – fertig.

You must be logged in to post a comment Login