Roter-Rüben-Salat

Roter-Rüben-Salat

Wer auch im Winter lieber auf einheimisches Obst und Gemüse zurückgreift, kommt an der roten Rübe nicht vorbei, die mit ihren vielen Mineralstoffen, Vitaminen und ihrer Folsäure bestens dazu geeignet ist, einen richtigen Energieschub auszulösen.

Wie wäre es mit einem Roten-Rüben-Salat, der mit seinem leicht süßlichen Geschmack auch bei Kindern sehr beliebt ist.

Für den Roten-Rüben-Salat werden 75 dag rote Rüben gewaschen und gekocht. Küchenhandschuhe anziehen, rote Rüben noch heiß schälen, dünnblättrig schneiden oder hacheln.

1/4 l Weinessig mit 1/4 l Wasser, etwas Salz und 1/4 Kaffeelöffel Kümmel aufkochen, über die noch heißen roten Rüben gießen, den Salat zwei bis drei Tage ziehen lassen, hin und wieder durchmischen – fertig.

Roten-Rüben-Salat vor dem Servieren mit etwas Himbeeressig parfümieren – guten Appetit!

Kleiner Tipp am Rande: Wer will, kann auch kleingeschnittenen Kren, der nicht nur konserviert, sondern auch einen extra pikanten Geschmack gibt, untermischen.

Noch ein kleiner Tipp am Rande: Gleich mehr Roten-Rüben-Salat zubereiten, noch heiß in gut gewaschene Gläser füllen, luftdicht verschließen und schon hat man einen kleinen Vorrat, wenn es schnell gehen muss und Salat gebraucht wird.

You must be logged in to post a comment Login